Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap
Zahnarzt Dr. med. dent. Witold Jadczewski

Zahnimplantate

Implantate sind kleine Schrauben aus Titan, die anstelle der verlorengegangenen Zahnwurzeln in den Kiefer eingesetzt werden. Dort erfüllen sie eine ähnliche Funktion: Als Einzelzahnimplantat verankern sie eine neue Zahnkrone im Kiefer. Außerdem können sie Brücken, Teil- und Vollprothesen einen festen Halt verschaffen. Damit sind sie ein hochwertiger Ersatz für fehlende Front- und Backenzähne.

Zahnimplantate

Die Vorteile von Implantaten

Keine Beeinträchtigung der Nachbarzähne

Da Implantate direkt in den Kiefer eingesetzt werden, muss keine gesunde Zahnsubstanz „geopfert“ werden. Bei herkömmlichen Brücken und Teilprothesen ist dies leider der Fall: Zum Einfügen einer Brücke müssen die Zahnkronen der Nachbarzähne beschliffen, Teilprothesen über Halteelemente daran befestigt werden.

Einzelzahnimplantate: täuschend echt

Einzelzahnimplantate sind teilweise sogar von Fachleuten kaum als Zahnersatz zu erkennen: Das Implantat selbst besteht aus Titan, einem silberfarbenen, extrem widerstandsfähigen und verträglichen Metall. Es wird in Höhe des Zahnfleisches in der Regel mit feiner Keramik oder hochwertigem Kunststoff verblendet. Die neue Zahnkrone wird aus hochwertiger, gut körperverträglicher Keramik hergestellt und fügt sich somit optisch nahtlos in Ihre natürliche Zahnreihe ein.

Durch das naturgetreue Aussehen und seine hervorragende Verträglichkeit verhält sich das Implantat inklusive der neuen Zahnkrone optisch und organisch völlig unauffällig.

Sicherer Halt von Kronen, Brücken und Prothesen

Durch den Einsatz von Implantaten können alle Formen von notwendigem Zahnersatz – Kronen, Brücken und Prothesen – sicher verankert werden.

Implantate eignen sich hervorragend als stabile Pfeiler zur Befestigung eines größeren Zahnersatzes. Im Vergleich zu herkömmlichen Prothesen garantieren sie nach der Einheilung einen besseren Halt. Dies ist gerade für Patienten, die eine Prothese im Unterkiefer tragen, häufig eine enorme Verbesserung. Denn die anatomischen Verhältnisse im Unterkiefer machen einen stabilen Sitz ohne Implantate häufig fast unmöglich.

Mit Implantaten lassen sich sowohl von der Funktion als auch vom ästhetischen Ergebnis her in den meisten Situationen ausgesprochen gute Behandlungsergebnisse erzielen.