Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap
Zahnarzt Dr. med. dent. Witold Jadczewski

Funktionsdiagnostik

Erkennen und Vermeiden von Kiefergelenkserkrankungen

Funktionsdiagnostik

Die Funktionsdiagnostik ist eine Untersuchungsmethode, die es uns ermöglicht, das Zusammenspiel von Unter- und Oberkiefer, Gelenken, Zähnen und Kaumuskulatur, dem so genannten Kausystem, genau zu bestimmen.

Wir empfehlen sie, bevor wir Ihnen einen neuen, umfangreichen Zahnersatz anpassen. Damit können wir Ihre Kiefergelenksbewegungen und Ihren „Biss“ genauer berücksichtigen. So erreichen wir in der Regel, dass sich der Zahnersatz noch besser in Ihre Zahnreihen einfügt und länger hält.

Außerdem können wir sie anwenden, wenn Sie mit Beschwerden in unsere Praxis kommen, die auf eine Störung im Kausystem, eine Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), infoboxen. Denn sie kann zu vielfältigen Beschwerden führen, unter anderem zu:

  • Schmerzen im Kiefergelenk und eingeschränkter Mundöffnung und -schließung
  • Kopfschmerzen
  • Verspannungen im Nacken und Hals
  • Rückenbeschwerden

Häufig geht damit Zähneknirschen einher: Es kann die Ursache dieser Beschwerden sein, da die Zähne im Laufe der Zeit durch diese Angewohnheit beschädigt werden. Zähneknirschen kann aber umgekehrt ebenfalls durch Störfaktoren im Gebiss hervorgerufen werden, z. B. wenn eine Krone oder Füllung nicht mehr exakt passt.